Cross

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz für dr.Dentina unter:

www.dr-dentina.de

1. Grundsätzliche Informationen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Angebote im Internet, wie unserer Website und unseres Onlineshops. Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auch auf die Nutzung unseres Angebots mit mobilen Endgeräten, z. B. Smartphones oder Tablets. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können oder die Sie über eine Kennung identifizierbar machen, beispielsweise über Ihre IP-Adresse.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, auf welcher rechtlichen Grundlage und zu welchem Zweck dies geschieht. Überdies informieren wir Sie darüber, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Nutzung der personenbezogenen Daten zustehen. Sollten Sie Fragen bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte an uns als verantwortliche Stelle (Kontakt unter Ziffer 2).

Dieses Online-Angebot nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge "https://" und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2. Wer wir sind (Verantwortlicher für den Datenschutz)

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf unserem Online-Angebot im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Dr. Tina Mandel

Kartäuserwall 28c

50678 Köln

 Telefon: 022134665166

E-Mail: tina@dr-dentina.de

3. Datenerfassung beim Besuch unseres Online-Angebots

Bereits der Besuch unserer Internetseiten (ohne Registrierung) führt auf unserem Server automatisch zur anonymisierten Erfassung von folgenden Daten:

  1. gekürzter IP-Adresse,
  2. Datum/Uhrzeit/ Zeitzone des Zugriffs,
  3. Zugriffsstatus,
  4. Zugriffsart,
  5. Protokolltyp,
  6. Art und Anzahl der bei uns aufgerufenen Seiten,
  7. Name und Größe der aufgerufenen Dateien,
  8. Ausgangswebsite,
  9. verwendeter Webbrowser,
  10. verwendetes Betriebssystem.

Die vorstehend genannten, nicht personenbezogenen Informationen werden durch die gewöhnliche Arbeitsweise unserer Internetdienste automatisch erhoben. Eine Zusammenführung dieser Nutzungsdaten über den Besuch unserer Seiten mit den über die Registrierungsmaske angegebenen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Für uns ist jedwede Personenbeziehbarkeit der Nutzungsdaten ausgeschlossen.

Wir nutzen die vorstehenden Daten zum Zwecke Störungsbeseitigung, um Statistiken zu erstellen und die Aktivitäten auf der Website zu messen, mit dem Ziel, den Nutzwert unseres Angebotes für Sie zu erhöhen. Damit liegt zugleich ein berechtigtes Interesse vor, sodass die Datenverarbeitung nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO gerechtfertigt ist.

Auf diese Daten hat zu den oben genannten Zwecken bei uns ausschließlich unser IT-Administrator Zugriff. Für die Wartung und Programmierung unseres Webangebots arbeiten wir mit der onely digital GmbH, Aachener Straße 999, 50933 Köln zusammen, mit dem wir zu diesem Zweck einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben.

Die vorstehend genannten Daten erfassen wir nur für den Nutzungszeitraum; ist die Nutzung beendet, werden die Daten unverzüglich, spätestens aber nach sieben Tagen gelöscht.

Über sog. Cookies und Webanalysedienste erhalten wir Informationen, sobald Ihr Webbrowser unsere Seiten öffnet. Diese Identifizierungszeichen unterstützen verschiedene Service-Funktionen unserer Website und werden automatisch über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Computers oder anderer mobiler Endgeräte übermittelt. Diese Funktion können Sie durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. In diesem Fall ist jedoch ein personalisierter Service nicht möglich. In diesen Fällen kann es auch zur Übertragung Ihrer anonymisierten IP-Adresse in die USA kommen. Mehr Informationen zu den von uns genutzten Cookies und Webanalysetools erhalten Sie nachfolgend unter der Überschrift „Hinweise zum Einsatz von Cookies und Tools“.

3.1 Externes Hosting, Content Delivery Network und e-commerce System: Webflow

Wir nutzen das und das e-commerce System, das Website-Baukastensystem und Content Delivery Network (CDN) Webflow um diese Website zu hosten, zu gestalten und Ihnen e-commerce Angebote machen zu können.

Dieser Dienst ist ein Angebot der Webflow Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, California, 94103, USA ("Webflow").

Wenn Sie bei uns Produkte kaufen, verarbeitet Webflow während des Checkout-Prozesses im e-commerce System folgende Daten:

  1. Name
  2. E-Mail
  3. Adresse
  4. Zahlungsdaten

Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstaben b DSGVO, weil wir die vorstehend genannten Daten zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen benötigen.

Im Rahmen des Hostings / Website-Baukastensystems verarbeitet Webflow ausschließlich die in „3. Datenerfassung beim Besuch unseres Online-Angebots“ genannten Daten, wobei eine Personenbeziehbarkeit dieser Nutzungsdaten ausgeschlossen ist.

Im Rahmen des Hostings fungiert Webflow auch als Content Delivery Network. Ein Content Delivery Network (CDN), oder auch Content Distribution Network genannt, ist ein Netz regional verteilter und über das Internet verbundener Server, mit dem Inhalte verteilt werden. Durch die Verteilung des Netzwerkverkehrs wird eine schnellere Ladezeit der Website, Ausfallsicherheit und ein höherer Schutz vor Datenverlust gewährleistet. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wir haben mit Webflow einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in welchem wir Webflow verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Webflow ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TT9jAAG&status=Active

Wir haben mit Webflow einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Die aktuelle Datenschutzerklärung von Webflow finden Sie unter: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy

Webflow arbeitet im Rahmen des Hostings mit Amazon Web Services (AWS) als Unterauftragnehmer zusammen. Dabei werden Daten in Deutschland und Irland verarbeitet. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass die Infrastruktur von den USA aus gewartet wird. AWS ist beim US Privacy Shield zertifiziert:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active

Die USA besitzen aber nach der Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofs kein angemessenes Datenschutzniveau. AWS bietet jedoch für jeden Kunden einen GDPR-Datenverarbeitungszusatz (Data Processing Addendum) an, der die Standarddatenschutzklauseln enthält (Data Processing Addendum):

https://docs.aws.amazon.com/whitepapers/latest/navigating-gdpr-compliance/aws-data-processing-addendum-dpa.html

Zusätzlich dazu sind nach der Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofs weitere Datenschutzgarantien erforderlich, die derzeit noch nicht vorliegen.

Webflow arbeitet im Rahmen des Hostings mit Fastly als Unterauftragnehmer zusammen. Dabei werden Daten in den USA verarbeitet. Fastly ist beim US Privacy Shield zertifiziert:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNGUAA4&status=Active

Die USA besitzen aber nach der Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofs kein angemessenes Datenschutzniveau. Fastly bietet jedoch für jeden Kunden einen GDPR-Datenverarbeitungszusatz (Data Processing Addendum) an, der die Standarddatenschutzklauseln enthält (Data Processing Addendum): https://www.fastly.com/de/data-processing

Zusätzlich dazu sind nach der Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofs weitere Datenschutzgarantien erforderlich, die derzeit noch nicht vorliegen.

4. Kontaktaufnahme

Auf unseren Seiten haben wir unsere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer) hinterlegt, über die Sie mit uns Kontakt aufnehmen können. Die Kontaktaufnahme zu uns ist stets freiwillig.

Etwaige Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns übergeben, verarbeiten wir ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. zur gewünschten Kontaktaufnahme mit Ihnen und die damit verbundene technische Verwaltung. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Absatz 1 Buchstaben b DSGVO, weil wir die vorstehend genannten Daten zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen benötigen.

Ihre Anfrage erhält unser interner Kundenservice. 

Ihre Anfragen übermitteln wir nicht in Drittländer oder an Organisationen außerhalb der EU.

Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage löschen wir die Daten zu Ihrer Kontaktaufnahme unverzüglich, spätestens jedoch sieben Tage nach Erledigung der Anfrage. Dieser Speicherdauer können gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, z. B. wenn Ihre Anfrage in Zusammenhang mit einem Vertrag oder einer Gewährleistung oder Garantieabwicklung steht. In diesem Fall speichern wir Ihre Anfrage über den Ablauf von sieben Tagen hinaus nur zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO). Wir löschen Ihre Daten in diesem Fall spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jahren, beginnend mit dem Vertragsabschluss. Mit Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden wir diese Daten unverzüglich löschen, ohne dass Sie uns dazu auffordern müssen. 

5. Datenverarbeitung bei Registrierung zur Eröffnung eines Kundenkontos und zur Bestellabwicklung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unseren Seiten als Kunde/Kundin zu registrieren. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages über die Nutzung unseres Onlineangebots bzw. zur Abwicklung von Käufen. Diese Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO gerechtfertigt.

Wenn Sie sich als Kunde/Kundin bei uns registriert haben, speichern wir Ihre letzten Einkäufe zu Ihrem Kundenkonto unter „Ihre letzten Käufe“ (sog. Kaufhistorie). Die Kaufhistorie speichern wir zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots, um das Einkaufserlebnis für Sie möglichst angenehm zu gestalten. Wir erkennen so, für welche Produkte Sie sich regelmäßig interessieren. Diese Verarbeitung ist aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO gerechtfertigt.

Alle Angaben sind freiwillig. Sie können eine Bestellung auch ohne Registrierung als Gast abwickeln. Zur Abwicklung der Bestellung aufgrund des mit Ihnen abgeschlossenen Kaufvertrages benötigen wir mindestens diejenigen Daten, die im Registrierungsformular mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Zugriff auf diese Daten haben bei uns intern der Kundenservice und das Marketing, die IT nur zur Behebung von Störungen oder Systemwartung. Die Buchhaltung erhält die zur steuerrechtlichen Abwicklung erforderlichen Berichte. Für die Wartung und Programmierung unseres Webangebots arbeiten wir mit der onely digital GmbH, Aachener Straße 999, 50933 Köln zusammen, mit dem wir zu diesem Zweck einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben.

Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich. Sie können die Löschung selbst vornehmen oder uns eine entsprechende Nachricht an die o.g. Adresse zukommen lassen.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages bei einem Gastzugang oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie entsprechend informieren. Sofern Sie bei uns als Kunde registriert sind, sperren wir in der Kaufhistorie alle Angaben zu Käufen, die länger als drei Jahre zurückliegen und löschen diese spätestens nach Ablauf von 10 Jahren ab dem Kaufdatum. Sie können uns Ihre Einwilligung darin erteilen, dass wir Ihnen in der Kaufhistorie Daten zu länger als drei Jahre, maximal aber bis zu 10 Jahre zurückliegenden Käufen anzeigen dürfen. Wir löschen Ihre Daten spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jahren, beginnend mit dem Vertragsabschluss. Mit Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden wir diese Daten unverzüglich löschen, ohne dass Sie uns dazu auffordern müssen.

6. Zusammenarbeit mit Dienstleistern zur Bestellabwicklung

6.1 Weshalb wir Dienstleister zur Bestellabwicklung einsetzen

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. Dabei handelt es sich um Dienstleister, die uns im Rahmen der Zahlungsabwicklung oder des Versands der Waren unterstützen.

An diese Dienstleister übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Erfüllung der unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber. Zum einen erfolgt dies zum Zwecke der Abwicklung des Zahlungsvorgangs, zum anderen zum Zwecke der Auslieferung der Waren an Sie und zwar in dem jeweils dafür zwingend erforderlichen Umfang. Beim Zahlungsvorgang können Sie die Art der Zahlung und den damit verbundenen Zahlungsdienstleister selbst auswählen. Diese Datenweitergabe ist nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO gerechtfertigt. Jeder Dienstleister erhält nur diejenigen Daten, die für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich sind. Diese Dienstleister sind zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.

6.2 Abwicklung von Zahlungen über Zahlungsdienstleister

6.2.1 Paypal

Bei Auswahl der Zahlung via PayPal geben wir Ihre Bestelldaten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

6.2.2 Stripe

Bei Auswahl der Zahlung via Stripe geben wir Ihre Bestelldaten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (nachfolgend "Stripe") weiter. In den USA wird der Dienst von Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA angeboten.

Während des Bestellvorgangs übermitteln wir folgende Informationen über Ihre Bestellung an Stripe, sowie den entsprechend gewählten Zahlungsanbieter (Visa, Mastercard):

  1. Name
  2. Anschrift
  3. Kontonummer
  4. Bankleitzahl
  5. evtl. Kreditkartennummer
  6. Rechnungsbetrag
  7. Währung
  8. Transaktionsnummer
  9. Datum der Transaktion

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit der Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

Stripe behält sich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Stripe an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Stripe zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an Stripe widersprechen. Jedoch bleibt Stripe ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Wir haben mit Stripe einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung von Stripe finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy

7. Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke (Produktempfehlungen an Bestandskunden/Newsletter-Abonnement)

7.1 Produktempfehlungen an Bestandskunden

Wenn Sie bei uns Produkte bestellt haben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erlauben wir uns im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, Ihnen Produktempfehlungen für eigene ähnliche Produkte zu übermitteln, wenn wir Sie darauf bei Vertragsabschluss hingewiesen haben und Sie dem nicht widersprochen haben. Diese Art der Ansprache erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Übermittlung der Produktempfehlung per elektronischer Post an Sie als Bestandskunde/Bestandskundin. Wir verfolgen damit unser berechtigtes Interesse an der personalisierten Direktwerbung von Bestandskunden. Die Rechtfertigungsgrundlage dafür ergibt sich nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Haben Sie der Nutzung Ihrer Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, versenden wir die genannten Informationen nicht per E-Mail an Sie. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an uns zu widersprechen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zum vorgenannten Werbezweck unverzüglich eingestellt.

7.2 Newsletter-Abonnement

Sie können sich auf unseren Seiten im Internet für unserem E-Mail-Newsletter anmelden. Unser Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten, interessante Angebote, neue Aktionen und Kampagnen. Pflichtangabe für den Erhalt unseres Newsletters ist lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie Ihren Namen angeben, damit wir Sie persönlich ansprechen können. Für das Newsletter-Abonnement verwenden wir das sog. Double-Opt-in Verfahren. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihnen nach der Erteilung der Einwilligung zum Newsletter-Abonnement eine Bestätigungs-E-Mail. In dieser E-Mail bitten wir Sie, den darin enthaltenen Link zu bestätigen, um das Newsletter-Abonnement zu bestätigen. Erst nach dieser (zweiten) Aktivierung erhalten Sie unsere Newsletter.

7.3 Einwilligung bei Newsletter-Abonnement

Die mit der Einwilligung zum Newsletter-Abonnement erteilte E-Mail-Adresse sowie ggf. die Angaben zu Ihrem Namen nutzen wir ausschließlich zur Übermittlung von Werbung per elektronischer Post an Sie. Diese Übermittlung von elektronischer Werbung ist aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO gerechtfertigt.

Ihre einmal erteilte Einwilligung in den Empfang von Newslettern per E-Mail zum vorstehend genannten Zweck können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber per E-Mail oder über unser Online-Kontaktformular oder den entsprechenden Link im Newsletter widerrufen. Nach einer solchen Abmeldung löschen wir Ihre E-Mailadresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Die von Ihnen erteilte Einwilligungserklärung protokollieren wir elektronisch zum Zwecke der Nachweisbarkeit. Sie können Ihre erteilte Einwilligungserklärung jederzeit online in Ihrem Account einsehen. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir zudem Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit des Newsletter-Abonnements, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Haben Sie uns für das Newsletter-Abonnement keine Einwilligung erteilt oder diese widerrufen, erhalten Sie von uns elektronische Post nur im Zusammenhang mit der Abwicklung von Bestellungen, die Sie bei uns getätigt haben.

7.4 Dienstleister für den Versand elektronischer Werbung

Für den Versand der vorstehend genannten Produktempfehlungen und der Newsletter per elektronischer Post setzen wir folgenden Dienst ein: ActiveCampaign, eine Newsletterversandplattform des US-Anbieters ActiveCampaign, LLC, 150 N. Michigan Ave Suite 1230, Chicago, IL, US, USA („ActiveCampaign“). Dieser Dienstleister wird in unserem Auftrag streng nach unseren Weisungen tätig und erhält zu diesem Zweck Kenntnis von Ihrer E-Mail-Adresse und ggf. Ihrem Namen. Diese Daten werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA verarbeitet.

In unserem Auftrag verwendet ActiveCampaign diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So können wir feststellen, ob Sie eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links Sie ggf. angeklickt haben. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings können wir zudem analysieren, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine bestimmte, von uns dafür vorab festgelegte zu ermittelnde Aktion (z. B. der Kauf eines Produkts auf unseren Onlineseiten) erfolgt ist. Darüber hinaus erfassen wir weitere technische Informationen, nämlich den Zeitpunkt des Abrufs, die gekürzte IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem. Diese technischen Daten erheben wir ausschließlich pseudonymisiert und verknüpfen diese nicht mir Ihren persönlichen Daten oder Ihrem Kundenaccount. Dadurch schließen wir eine direkte Personenbeziehbarkeit der Daten aus. Diese Daten dienen uns ausschließlich für die statistische Analyse unserer Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen ermöglichen es uns, künftige Newsletterangebote besser an die Interessen unserer Kunden anzupassen. Mit dieser Auswertung verfolgen wir das berechtigte Interesse zur Optimierung und bedarfsgerechten Anpassung unseres Newsletterangebots (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO).

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Wir haben mit ActiveCampaign zu den vorgenannten Zwecken einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in welchem wir ActiveCampaign verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei ActiveCampaign erhalten Sie hier: https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy.

Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und die erteilte Einwilligung für den Newsletterversand für die Dauer des Newsletter-Abonnements bzw. bis zum Widerruf Ihrer dafür erteilten Einwilligung (z.B. „Abbestellung des Newsletters“).

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling finden nicht statt.

ActiveCampaign ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnH6AAK&status=Active

Wir haben mit ActiveCampaign einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

8. Hinweise zum Einsatz von Cookies und Tools

8.1 Was sind Cookies?

Um den Besuch unseres Online-Angebots attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Textdateien dienen der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Ihr Browser speichert die Cookies in Form einer lesbaren Textdatei, sobald Sie unsere Seiten besuchen. Wenn Sie bei uns registriert sind, helfen uns die Cookies dabei, Ihr Endgerät (Computer, Tablet oder Smartphone) zu erkennen, wenn Sie das nächste Mal unser Online-Angebot besuchen. Bestimmte Cookies könnten personenbezogene Daten enthalten. 


8.2 Welche Cookies setzen wir ein?

Der Art nach teilen wir die von uns eingesetzten Cookies in folgende Klassen ein: notwendige Cookies, Funktion, Analyse & Statistik und Werbung & Marketing. Notwendige Cookies ermöglichen es Ihnen, unser Online-Angebot zu nutzen (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies). Wird dieser Cookie ausgeschaltet, ist der Aufruf unserer Seiten nicht möglich. Über den Authentifizierungs-Cookie erhalten Sie Zugang zum Log-In-Bereich. Ohne diesen Cookie sind weder die Registrierung noch der Zugang zum Log-In-Bereich möglich. Diese Sitzungs-Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Wir setzen zu Werbezwecken einen sog. Retargeting-Cookie ein. Damit können wir Ihnen für Sie interessante Werbeangebote auch außerhalb unserer Angebote im Internet anzeigen lassen. Nähere Angaben finden Sie in der nachfolgenden Übersicht zu den eingesetzten Cookies. 

8.3 Zu welchen Zwecken und nach welchen Rechtsgrundlagen setzen wir Cookies ein?

Die meisten von uns verwendeten Cookies speichern keine Informationen, die Sie als Person identifizieren oder identifizierbar machen. Vielmehr erhalten wir durch diese Cookies allgemeine und anonymisierte Informationen zu den Besuchern unserer Online-Angebote, den aufgerufenen Angeboten, den verwendeten Browsern und Betriebssystemen und aus welchen Städten unsere Besucher kommen. Dabei erfassen wir die IP-Adresse nur in gekürzter Form und zwar so, dass eine individuelle Erkennung und Zuordnung nicht möglich ist.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z. B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns genutzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Durchführung des Vertrages mit Ihnen.

Soweit wir Daten mit Cookies erheben, geschieht dies zum einen, um Erkenntnisse für die Optimierung der Funktionalitäten und Inhalte unseres Online-Angebots zu gewinnen. Mit solchen funktionalen Cookies verfolgen wir ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), weil wir dadurch unser Angebot technisch bedarfsgerecht anpassen können und für Sie der Aufruf unserer Seiten einfacher wird. Zum anderen nutzen wir Cookies, um zu messen, wie erfolgreich unsere Online-Werbemaßnahmen sind. Anhand von statistischen Daten können wir zudem Störungen erkennen und die Berechnung der Werbemittelkosten an uns nachvollziehen. Diese Verarbeitung nehmen wir nur vor, wenn Sie uns dafür Ihre Einwilligung in den Einsatz dieser Cookies für Analyse & Statistik oder für Werbung & Marketing erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bis zum Widerruf bleibt die Datenverarbeitung zulässig.

Klicken Sie auf das Fingerabdruck-Symbol links unten, um Ihre Cookie Einstellungen einzusehen und zu ändern.

8.4 Wie können Sie Cookies abschalten?

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

  1. Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
  2. Edge: https://support.microsoft.com/de-de/help/4027947/microsoft-edge-delete-cookies
  3. Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  4. Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
  5. Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/12.0/mac/10.14
  6. Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

8.5 Setzen wir Cookies von Drittanbietern ein?

Wir arbeiten teilweise mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote gegebenenfalls auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Die Angaben über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der damit jeweils erhobenen Daten finden Sie nachfolgend genauer erläutert. Einige Cookies oder Tools setzen wir ein, weil sie erforderlich sind, damit wir Ihnen unser Online-Angebot bereitstellen können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall der mit Ihnen abgeschlossene Nutzungsvertrag (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse, soweit keine entgegenstehenden Interessen erkennbar sind und auch kein Widerspruch vorliegt (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Alle anderen Cookies setzen wir ausschließlich aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). 

Die von uns eingesetzten Cookies von dritten Anbietern führen zum Teil zu einer Datenverarbeitung in den USA. Auch in diesem Fall setzen wir die Cookies nur mit Ihrer Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Diese Anbieter (z. B. Google, Facebook) haben sich zwar verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes zu beachten, des Rechtsrahmens für die transatlantische Übermittlung von Daten, auf den sich die Europäische Kommission und die Vereinigte Staaten geeinigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2016) 4176)). Zudem sind diese Anbieter beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Allerdings hat der Europäische Gerichtshof dieses Abkommen für ungültig erklärt und festgestellt, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau besitzen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C-311/18, Rn. 200, Facebook/Schrems II). Die Gesetze der USA geben verschiedenen Sicherheitsbehörden unbeschränkte Überwachungsbefugnisse, auch durch Einsatz von Überwachungsprogrammen, die eine massenhafte Erhebung und Auswertung von Daten möglich machen. Die US-amerikanischen Anbieter sind nach den nationalen Gesetzen verpflichtet, den Sicherheitsbehörden Zugriff auf die bei ihnen verarbeiteten Daten zu gewähren, auch wenn diese bei einer Auslandsgesellschaft verarbeitet werden. Mit Erteilung der Einwilligung besteht die Gefahr, dass die über Cookies erhobenen Daten Teil der massenhaften Überwachung in den USA werden. Gegen eine solche Überwachung stehen in den USA kein Rechtsbehelf oder ein effizientes gerichtliches Verfahren zur Verfügung.

8.6 Übersicht zu eingesetzten Cookies

Hier die Übersicht zu den von uns eingesetzten Cookies:

8.7 Webanalysedienste

8.7.1 Google Analytics

Wir setzen in unserem Online-Angebot nach erteilter Einwilligung den Webanalysedienst Google Analytics ein. Dieser Dienst ist in der EU, im EWR und der Schweiz ein Angebot der Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Ireland, in den USA der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung unseres Online-Angebots ermöglichen. 

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unseres Online-Angebots (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wertet auf diese Weise Ihre Nutzung unseres Online-Angebots aus, um für uns statistische Berichte über die Aktivitäten in unserem Online-Angebot zu erstellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden Google Analytics in unserem Online-Angebot ausschließlich mit der Erweiterung um die Funktion "anonymize IP" zum Zwecke der Webanalyse ein. Diese Einstellung stellt sicher, dass Google Analytics den letzten Teil Ihrer IP-Adresse löscht. Durch diese Anonymisierung Ihrer IP-Adresse ist eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Damit kommen auch wir nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Bei Google Analytics verwenden wir zudem die Funktionen Universal Analytics. Universal Analytics erlaubt es uns, die Aktivitäten auf unseren Online-Angeboten geräteübergreifend zu analysieren (z. B. bei Zugriffen mittels Notebook und später über ein Tablet). Ihnen als Nutzer/Nutzerin wird schon bei der Anmeldung auf unseren Seiten eine pseudonyme User-ID zugewiesen. Darüber erkennt das System Ihre User-ID, wenn Sie unsere Seite mit einem anderen Gerät besuchen. Wir ordnen der pseudonymen User-ID jedoch keine Namen zu. Auch übermitteln wir an Google keine personenbezogenen Daten. Die Maßnahmen zum Datenschutz wie z. B. das IP-Masking oder das Browser-Add-on werden durch die Funktion Universal Analytics nicht eingeschränkt.

Sie können die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unseres Online-Angebots bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

Damit wird die Erfassung durch Google Analytics innerhalb unseres Online-Angebots zukünftig verhindert. Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain.

Haben Sie eine der vorstehenden Deaktivierungen vorgenommen, stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website in vollem Umfang für eine Nutzung zur Verfügung.

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben mit Google einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

8.7.2 Hotjar

In unserem Online-Angebot nutzen wir den Webanalysedienst Hotjar. Dies ist ein Dienst der Hotjar Limited, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe.

Hotjar ist ein Dienst, der uns hilft, das Verhalten unserer Seitenbesucher zu analysieren. Wir erhalten von Hotjar Berichte und visuelle Darstellungen, die uns zeigen wo und wie Sie sich auf unserer Seite “bewegen”. So können wir beispielsweise erkennen, wie weit Sie als Nutzer/Nutzerin scrollen und welche Schaltflächen Sie wie oft anklicken. Mit diesem Tool ist es auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern unserer Internetseiten einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Online-Angebote noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Die Datenerfassung erfolgt anonymisert und erreichen niemals die Server von Hotjar. Bereiche unseres Online-Angebots in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Während Ihres Besuchs unseres Angebots, speichert Hotjar Daten im Browser und sammelt automatisch folgende Informationen über Ihr Nutzungsverhalten.

  1. anonymisierte IP-Adresse des Computers,
  2. Bildschirmgröße,
  3. Browserinfos (welcher Browser, welche Version usw.),
  4. Standort (nur Land),
  5. bevorzugte Spracheinstellung,
  6. besuchte Webseiten (Unterseiten),
  7. Datum und Uhrzeit der Nutzung von Unterseiten oder Webseiten.

Grundsätzlich gibt Hotjar keine gesammelten Daten an Dritte weiter. Hotjar weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass es manchmal notwendig ist, Daten an Amazon Web Services weiterzugeben.

Hotjar bietet jedem Nutzer/jeder Nutzerin die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Internetseite aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking jeweils zu deaktivieren. Sollten Sie unsere Online-Angebote mit unterschiedlichen Browsern/Endgeräten nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/jedes Endgerät gesondert einrichten. Eine detaillierte Anleitung mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: https://www.hotjar.com/opt-out

Die Tools von Hotjar haben eine Speicherfrist von einem Jahr. Die damit gesammelten Daten werden nach Ablauf eines Jahres automatisch wieder gelöscht.

Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool Hotjar finden Sie unter: https://www.hotjar.com

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy

8.8 Retargeting / Remarketing / Empfehlungswerbung

8.8.1 Facebook Custom Audience Pixel

Wir setzen den Besucheraktions-Pixel von Facebook ein (sog. Custom Audience Pixel), einem Dienst der in der EU, im EWR und der Schweiz von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland erbracht wird, sowie in den USA von Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025. „Custom Audiences“ meint das Anlegen einer „benutzerdefinierten Zielgruppe“. Dabei handelt es sich um ein Stück Javascript Code. Javascript ist eine Skriptsprache, die dazu dient, in Webbrowsern, Apps oder sonstigen Anwendungen die Benutzerinteraktionen auszuwerten. Der Einsatz dieses Pixels auf unseren Seiten ermöglicht uns, Besucher*innen zu markieren, segmentieren und über Anzeigen gezielt anzusprechen. Damit können wir den Erfolg von Werbekampagnen messen und nachvollziehen, welche Person eine Anzeige geklickt und daraufhin einen Kauf getätigt hat. Sobald dieser Pixel geladen wird, übermittelt es zunächst allgemeine, anonymisierte Daten über das Nutzerverhalten, die aufgerufenen Internetseiten (URL) und das etwaig vorhandene Facebook-Cookie an Facebook. Das Tracking erfolgt per Cookie, nicht über den Pixel.

Facebook gleicht diese Daten mit den auf Facebook registrierten Nutzern ab. Sofern Sie also bei Facebook registriert sind, wird Facebook diese Daten Ihrem Facebook-Nutzerprofil zuordnen. Diese Datenverarbeitung kann auf Servern in den USA stattfinden. Wir haben auf diese Datenverarbeitung bei Facebook keinen Einfluss. Das Facebook-Pixel erhebt folgende Daten:

  1. Eingabe im Browser (alles, was im Webprotokoll, den sog. HTTP-Headern vorhanden ist), nämlich IP-Adressen, Informationen über den Webbrowser, den Ort der Seite, das Dokument, den Übermittler und den Nutzer/die Nutzerin.
  2. Pixelspezifische Daten, nämlich die Pixel-ID und den Facebook-Cookie.
  3. Schaltflächen-Klick-Daten, nämlich alle Schaltflächen, auf die Sie als Besucher*in der Website geklickt haben, die Bezeichnungen dieser Schaltflächen und alle Seiten, die als Ergebnis der Schaltflächen-Klicks besucht wurden.
  4. Daten zum Messen des Erfolgs einer Werbekampagne, nämlich Klick auf Anzeigen (sog. Conversion-Rate), Seitentyp, Kauf.
  5. Angaben zum Kauf wie E-Mail, Adresse, Menge.

Sie können die Javascript-Funktionen des Retargeting-Pixel über Ihren Webbrowser unterdrücken bzw. deaktivieren. Sie können die onlinebasierte Werbung durch Facebook auch unter folgender Seite selbst einstellen: https://www.facebook.com/ads/settings

Die Nutzung des Pixels erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Mit Facebook haben wir zudem einen Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen abgeschlossen (Art. 26 DSGVO). Darin haben wir uns verpflichtet, Sie entsprechend zu belehren.

8.8.2 Google-Anzeigenmanager (Ad Manager)

Der Google-Anzeigenmanager ist eine Plattform für alle Anzeigenformate. Dieser Dienst wird in der EU, im EWR und der Schweiz betrieben von der Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Ireland, in den USA der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Der Anzeigenmanager verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung des Anzeigenmanagers ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserem Online-Angebot oder anderen Websites im Internet.

Mit dem Google-Anzeigenmanager können wir Werbeanzeigen interaktiv und dynamisch in verschiedenen Formaten (z. B. Video oder individuell) gestalten. Außerdem können wir unsere Anzeigen verwalten und auswerten. Die Cookies des Anzeigenmanagers ermöglichen es Google, Ihren Browser wiederzuerkennen. Wir erhalten dadurch die Information, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat und zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Von Google erhalten wir lediglich statistische Auswertungen zu unseren Kampagnen. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

 Sie können die Datenerfassung durch den Google-Anzeigenmanager wie folgt unterbinden:

  1. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Informationen dazu finden Sie hier: https://support.google.com/ads/answer/7395996
  2. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Verarbeitung der Daten durch die Cookies verhindern, indem sie ein Browser-Plugin installieren (https://support.google.com/ads/answer/7395996).
  3. Alternativ können Sie die Google-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link (http://optout.aboutads.info/?c=2#!/) deaktivieren.

Haben Sie eine der vorstehenden Deaktivierungen vorgenommen, stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website in vollem Umfang für eine Nutzung zur Verfügung.

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben mit Google einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

8.8.3 Google Tag Manager

Wir setzen in unserem Online-Angebot den Google Tag Manager zum Zwecke einer personalisierten, interessen- und standortbezogenen Online-Werbung ein. Dieser Dienst wird in der EU, im EWR und der Schweiz betrieben von der Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Irland, in den USA der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Durch den Google Tag Manager können wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Dadurch setzen wir weder Cookies ein, noch erfassen wir personenbezogenen Daten. Der Tag-Manager wurde speziell für Werbetreibende entwickelt und ist ein Container, mit dem Elemente (Tags) von Google und anderen Anbietern markiert und verwaltet werden können. Auf diese Weise können Daten an andere Cookies oder Tools weitergeleitet werden. Tags können z. B. für Conversion-Tracking, Websiteanalysen und andere Zwecke hinzugefügt werden.

Nähere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie hier: http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden sich unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/ und http://www.google.de/policies/privacy/

8.8.4 Google Ads Remarketing

 Unser Online-Angebot nutzt die Remarketing-Funktionen von Google Ads, hiermit werben wir für unser Online-Angebot in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Internetseiten dritter Anbieter. Anbieter ist in der EU, im EWR und der Schweiz betrieben die Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Ireland, in den USA der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Zu diesem Zweck haben wir ein Pixel (ein Code-Snippet, sog. Remarketing-Tag) in unser Online-Angebot eingebettet, mit dessen Hilfe Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts setzt. Dieses Cookie ermöglicht uns Ihnen interessenbasierte Werbung anzuzeigen. Dafür wird eine pseudonyme Cookie-ID erzeugt und es werden die Webseiten analysiert, die Sie besucht haben.

Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Internet betrachten. Informationen zur Einbindung von Nutzereinwilligung finden Sie hier: http://www.google.com/about/company/user-consent-policy.html

Sofern Sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt sind, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de und https://support.google.com/google-ads/answer/7664943?hl=de&ref_topic=3122875

Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996.

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben mit Google einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

8.8.5 Einsatz von Google Ads Conversion-Tracking

Unser Online-Angebot nutzt das Online-Werbeprogramm "Google Ads" und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking. Conversion-Tracking ist ein kostenloses Tool von Google, mit dem Interaktionen oder Transaktionen bezogen auf unsere Werbeanzeigen gemessen werden können. Über das Tool können wir beispielsweise zielgruppengerecht auswerten, ob Nutzer/Nutzerinnen unsere Newsletter abonnieren oder wie oft Klicks auf unsere Anzeigen zu Aktivitäten auf unserem Online-Angebot führen (z. B. Registrierungen). Dabei können wir die Nutzungsaktionen festlegen, die ausgewertet werden sollen (sog. Conversions).

Das Conversion-Tracking funktioniert technisch über den Conversion-Tracking-Code (sog. „Tag“), das auf unserem Online-Angebot eingebunden wird. Die Daten zu Anzeigenklicks werden mit Cookies erfasst.

Das Conversion-Tracking wird als Cookie gesetzt, wenn Sie als Nutzer/Nutzerin auf eine bei Google geschaltete Ads-Anzeige klicken. Dieses Cookie verliert in der Regel nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient der nicht persönlichen (anonymisierten) Identifizierung. Besuchen Sie als Nutzer/Nutzerin bestimmte Seiten unseres Online-Angebots solange das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie ursprünglich auf die Anzeige geklickt haben und von dort zu unserem Online-Angebot weitergeleitet wurden.

Google teilt uns als Ads-Kunden bestimmte (kundenspezifische) Cookies zu. Als Ads-Kunde können wir die Cookies damit nicht über unser Online-Angebot personenbezogen nachverfolgen. Vielmehr erhalten wir von Google statistische Auswertungen zu den Informationen, die Google mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt hat. Dabei erfahren wir lediglich die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Ads-Anzeige geklickt haben und zu unserem mit dem Conversion-Tracking-Tag versehenen Online-Angebot weitergeleitet wurden. Diese statistischen Auswertungen enthalten jedoch keine Informationen, mit denen Sie als Nutzer/Nutzerin persönlich identifiziert werden können.

Wenn Sie nicht am Conversion-Tracking teilnehmen oder Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren möchten, können Sie diese Nutzung in den Nutzereinstellungen Ihres Internet-Browser deaktivieren. Alternativ können Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de. Ihr Nutzerverhalten wird in diesem Fall nicht von den Conversion-Tracking-Statistiken erfasst. Es kann jedoch sein, dass die Deaktivierung des Conversion Trackigs oder der Cookies für Anzeigenvorgaben zu Einschränkungen bei den Funktionen unseres Olineangebots führen.

Es kann sein, dass Google Ihre Daten beim Einsatz des Conversion-Trackings auf Servern in den USA verarbeitet.

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben mit Google einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

9. Mitgliederverwaltung und Automation

9.1 Memberstack

In unserem Online-Angebot nutzen wir die Mitgliederverwaltung Memberstack. Dies ist ein Dienst der Memberstack LLC, 104 Sagamore Williamsburg, VA, 23188, USA ("Memberstack").

Wir setzen Memberstack ein, um den Log-In in unseren geschützten Mitgliederbereich technisch zu ermöglichen.

Memberstack verarbeitet folgende Daten:

  1. Vor- und Nachname
  2. E-Mail Adresse
  3. Webflow ID (eine interne Nummer, um Kunden in unserem CMS eindeutig zuzuordnen)
  4. Anmelde-Datum

 Grundsätzlich gibt Memberstack keine gesammelten Daten an Dritte weiter. Wir speisen Ihre Daten von Memberstack allerdings in unseren Datenbank-Dienst AirTable ein. Nähere Informationen dazu finden Sie unter „9.2 AirTable“ in dieser Datenschutzerklärung.  

Wir speichern Ihre Profildaten in unserem Login-/Mitgliederbereich nur solange Sie Ihr Profil bei uns nicht selbst löschen.

Falls Sie nicht nur ein Profil bei uns haben, sondern auch Käufe getätigt haben, so werden nach Löschung Ihres Kundenkontos Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie entsprechend informieren. Sofern Sie bei uns als Kunde registriert sind, sperren wir in der Kaufhistorie alle Angaben zu Käufen, die länger als drei Jahre zurückliegen und löschen diese spätestens nach Ablauf von 10 Jahren ab dem Kaufdatum. Sie können uns Ihre Einwilligung darin erteilen, dass wir Ihnen in der Kaufhistorie Daten zu länger als drei Jahre, maximal aber bis zu 10 Jahre zurückliegenden Käufen anzeigen dürfen. Wir löschen Ihre Daten spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jahren, beginnend mit dem Vertragsabschluss. Mit Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden wir diese Daten unverzüglich löschen, ohne dass Sie uns dazu auffordern müssen.

Wir haben mit Memberstack zu den vorgenannten Zwecken einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in welchem wir Memberstack verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir haben mit Memberstack einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung von Memberstack finden Sie unter: https://www.memberstack.com/legal/privacy-policy

9.2 AirTable

In unserem Online-Angebot nutzen wir den Datenbank-Dienst AirTable als Käuferverwaltung für unseren Online-Shop. Dies ist ein Dienst der Formagrid Inc., 769 Dolores Street San Francisco, CA 94110 United States ("AirTable").

Wir setzen AirTable ein, um gekaufte Kurse in unserem Log-In Bereich sichtbar machen zu können.

AirTable verarbeitet folgende Daten:

  1. Vor- und Nachname
  2. Webflow ID (eine interne Nummer, um Kunden in unserem CMS eindeutig zuzuordnen)
  3. gekaufte Produkte

Grundsätzlich gibt AirTable keine gesammelten Daten an Dritte weiter.

Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie entsprechend informieren. Sofern Sie bei uns als Kunde registriert sind, sperren wir in der Kaufhistorie alle Angaben zu Käufen, die länger als drei Jahre zurückliegen und löschen diese spätestens nach Ablauf von 10 Jahren ab dem Kaufdatum. Sie können uns Ihre Einwilligung darin erteilen, dass wir Ihnen in der Kaufhistorie Daten zu länger als drei Jahre, maximal aber bis zu 10 Jahre zurückliegenden Käufen anzeigen dürfen. Wir löschen Ihre Daten spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jahren, beginnend mit dem Vertragsabschluss. Mit Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden wir diese Daten unverzüglich löschen, ohne dass Sie uns dazu auffordern müssen.

Wir haben mit AirTable zu den vorgenannten Zwecken einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in welchem wir AirTable verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir haben mit AirTable einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung von AirTable finden Sie unter: https://www.airtable.com/privacy

9.3 Zapier

In unserem Online-Angebot nutzen wir den Automationsdienst Zapier. Dies ist ein Dienst der Zapier Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USA ("Zapier").

Wir nutzen Zapier dazu die von uns eingesetzten Dienste Webflow, Memberstack und Airtable miteinander zu verbinden.

Zapier verbindet Webflow mit Memberstack, indem es folgende Daten von Webflow an Memberstack weiterleitet:

  1. Vor- und Nachname
  2. E-Mail Adresse
  3. Webflow ID (eine interne Nummer, um Kunden in unserem CMS eindeutig zuzuordnen)

Dies erfolgt, um die Nutzeranmeldungen verwalten und speichern zu können.

Zapier verbindet Memberstack mit AirTable, indem es folgende Daten von Memberstack an AirTable weiterleitet:

  1. Vor- und Nachname
  2. Webflow ID (eine interne Nummer, um Kunden in unserem CMS eindeutig zuzuordnen)

Dies erfolgt, um gekaufte Kurse in unserem Log-In Bereich sichtbar machen zu können.

Zapier verbindet Webflow mit AirTable, indem es folgende Daten von Webflow an AirTable weiterleitet:

  1. Vor- und Nachname
  2. E-Mail Adresse
  3. Webflow ID (eine interne Nummer, um Kunden in unserem CMS eindeutig zuzuordnen)
  4. gekaufte Produkte

Dies erfolgt, um den Kaufprozess zu automatisieren.

Als Automationsdienst gibt Zapier Daten nur an Dritte weiter, soweit die von uns eingerichtete Automation dies erfordert. Dabei speichert Zapier keinerlei personenbezogene Daten. Zapier leitet Daten lediglich weiter.

Wir haben mit Zapier zu den vorgenannten Zwecken einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in welchem wir Zapier verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir haben mit Zapier einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung der Zapier finden Sie unter: https://zapier.com/privacy

10. Einbindung sozialer Medien und anderer Dienste

Wir verweisen in unserem Online-Angebot auf unsere Profile in sozialen Netzwerken. Auf dieses Profil gelangen Sie über unser Online-Angebot nur, wenn Sie Ihre Einwilligung in den Aufruf unseres Profils erteilen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Diese Anbieter, die soziale Netzwerke bereitstellen (z. B. Google, Facebook), haben sich zwar verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes zu beachten, des Rechtsrahmens für die transatlantische Übermittlung von Daten, auf den sich die Europäische Kommission und die Vereinigte Staaten geeinigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Bekanntgegeben unter Aktenzeichen C(2016) 4176)). Zudem sind diese Anbieter beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Allerdings hat der Europäische Gerichtshof dieses Abkommen für ungültig erklärt und festgestellt, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau besitzen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C-311/18, Rn. 200, Facebook/Schrems II). Die Gesetze der USA geben verschiedenen Sicherheitsbehörden unbeschränkte Überwachungsbefugnisse, auch durch Einsatz von Überwachungsprogrammen, die eine massenhafte Erhebung und Auswertung von Daten möglich machen. Die US-amerikanischen Anbieter sind nach den nationalen Gesetzen verpflichtet, den Sicherheitsbehörden Zugriff auf die bei ihnen verarbeiteten Daten zu gewähren, auch wenn diese bei einer Auslandsgesellschaft verarbeitet werden. Mit Erteilung der Einwilligung besteht die Gefahr, dass die über den Besuch des sozialen Netzwerks oder sonstigen Dienstes erhobenen Daten Teil der massenhaften Überwachung in den USA werden. Gegen eine solche Überwachung stehen in den USA kein Rechtsbehelf oder ein effizientes gerichtliches Verfahren zur Verfügung.

10.1 Social Media Auftritte und Verwendung von Social Media Icons auf unseren Seiten

In unserem Online-Angebot nutzen wir keine Social-Plug-ins als aktive Schaltflächen. Wir verweisen lediglich über Icons auf unser Angebot in folgenden sozialen Netzwerken:

  1. Facebook: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland;
  2. Instagram: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland;
  3. Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland;
  4. Pinterest: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland;
  5. YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland;
  6. LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland.

Die Social Media Icons zeigen wir auf unserer Seite nur an. Sie sind als inaktive Icons gestaltet. Zur Wahrung des Datenschutzes setzen wir eine Lösung ein, die an diese Dienste lediglich die Adresse unseres Servers und nicht Ihre IP-Adresse übermittelt, falls Sie ein Social Media Icon durch Anklicken aktiviert haben.

Wenn Sie auf ein solches Social Media Icon auf unserer Seite klicken, wird es mit Ihrer Einwilligung aktiviert und über Ihren Webbrowser in einem gesonderten Tab (Reiterkarte) eine Verbindung zu diesen Drittanbietern hergestellt. Diese Drittanbieter können dadurch den Besuch auf unseren Seiten verfolgen. Sofern Sie Mitglied in einem der sozialen Netzwerke sind, können Sie durch Aktivieren der Schaltfläche den Inhalt unserer Seite mit anderen Mitgliedern aus Ihrem sozialen Netzwerk teilen.

Durch Ihre Teilnahme an sozialen Netzwerken oder durch den Besuch oder den Aufruf unserer Social Media Auftritte können Ihre Daten außerhalb der EU verarbeitet werden. Hierdurch können sich Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert sein kann.

Mit Aufruf eines sozialen Netzwerks werden in der Regel Cookies zur Erfassung des Nutzerverhaltens auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sofern Sie ein Nutzerkonto auf dem jeweiligen Netzwerk haben und dort angemeldet sind, kann Ihr Nutzungsverhalten zu Ihrem Nutzerkonto gespeichert werden. Die sozialen Netzwerke können das Nutzungsverhalten analysieren und für Marktforschungs- und Werbezwecke verwenden. Dies kann dazu führen, dass Ihnen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke Werbung angezeigt wird. Wir haben hierauf keinen Einfluss.

Wir haben keinen Einfluss auf die zu Ihrer Person von den sozialen Netzwerken erhobenen und gespeicherten Daten. Über unsere o. g. Social Media Auftritte erhalten wir Auswertungen zu Nutzerdaten und können Nutzer/Nutzerinnen mit interessengerechter Werbung ansprechen. Interagieren Nutzer mit unserem Social Media Auftritt und sind mit einem Nutzerkonto angemeldet, können wir grundsätzlich auch das Nutzerprofil erkennen und die Inhalte von Kommentaren oder Postings zu unserem Auftritt sehen. Diese Datenverarbeitung erfolgt daher in gemeinsamer Verantwortung mit dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks. Für die Auswertung der Daten im Zusammenhang mit unseren Social Media Auftritten haben wir daher mit den Anbietern jeweils einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortung abgeschlossen (Art. 26 DSGVO). Darin haben wir uns verpflichtet, Ihnen diese Informationen zum Datenschutz zukommen zu lassen. Weitergehende Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen sozialen Netzwerke. Sie können die Ihnen zustehenden Rechte auch uns gegenüber geltend machen. Allerdings kann der Anbieter des sozialen Netzwerks Ihre Rechte umfassender erfüllen, weil dort auch die Daten zur Nutzung und Auswertung gespeichert sind.

10.2 Instagram

Wir betreiben unter https://www.instagram.com/dr.dentin.a/ einen Social Media Auftritt, über den wir Fotos und Posts zu unserem Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen informieren und mit Kunden/Kundinnen kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer Instagram-Seite werden Nutzerdaten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin sowie der in den USA ansässigen Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 verarbeitet werden (im Folgenden „Facebook“). Über Instagram ermöglicht Facebook u. a. ein System, indem Facebook Werbung über sein Netzwerk verbreitet.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Instagram-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt Facebook Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer/Nutzerinnen mit unserer Instagram-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Insight-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit Facebook Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen.

Unsere Instagram-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei Instagram selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer Instagram-Seite interagieren, z. B. einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. Maßgeblich sind auch die Nutzungsbedingungen von Facebook unter: https://help.instagram.com/519522125107875

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist je nach Art Ihrer Aktivität Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) an einer kundengerechten Vermarktung. Nutzer/Nutzerinnen von Instagram können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihres Kommentars oder Likes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Facebook bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Nutzer/Nutzerinnen von Instagram können unter https://www.facebook.com/ads/preferences beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch auf unserer Instagram-Seite erfasst werden darf. Zudem können entsprechende Einstellungen unter https://www.facebook.com/settings und https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/accounts/privacy_and_security/ vorgenommen werden oder der Datenverarbeitung unter: https://www.facebook.com/help/contact/367438723733209 widersprochen werden.

Eine Datenverarbeitung über von Facebook eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist mit allen verbundenen Unternehmen unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

10.3 Facebook

Neben dem eigenen Internetauftritt unseres Unternehmens betreiben wir auch eine Facebook-Seite (sog. Fanpage). Diese finden Sie unter https://www.facebook.com/I.am.dr.dentin.a. Darüber stellen wir unser Unternehmen vor, informieren über unsere Waren und Leistungen und kommunizieren mit Kunden und Interessenten.

Dabei verarbeiten wir grundsätzlich nur personenbezogene Daten, wenn Sie mit unserer Facebook-Seite interagieren, z. B. wenn Sie einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Vermarktung und am Austausch mit unseren Kundinnen/Kunden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Dazu gehört beispielsweise, dass wir unsere aktuellen Angebote zeigen, Sie uns eine vertragsrelevante Anfrage schicken oder einen Beitrag von uns „liken“, kommentieren oder Inhalte auf unserer Facebook-Seite hochladen können.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Facebook-Seite können wir analysieren. Hierzu erstellt Facebook-Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer mit unserer Facebook-Seite interagieren.

Bei Nutzung und Aufruf unserer Facebook-Seite werden Ihre personenbezogenen Daten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin sowie der in den USA ansässigen Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 verarbeitet werden (im Folgenden „Facebook“). Über die oben beschriebenen Verarbeitungen hinaus, verarbeitet Facebook Ihre Daten außerdem für Analyse- und Werbezwecke bzw. personalisierte Werbung. Dabei setzt Facebook nach unserem Kenntnistand auch Cookies ein, die Ihr Nutzungsverhalten (auch über verschiedene Endgeräte hinweg) speichern. Dadurch kann Facebook in Rahmen seiner eigenen Plattform sowie auf Drittseiten zielgerichtete Werbung ausspielen. Facebook erstellt die personenbezogenen Nutzerprofile auf der Grundlage einer wirksamen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist mit allen verbundenen Unternehmen unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet dadurch aber kein angemessenes Datenschutzniveau (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt. Einen Kommentar oder hochgeladenen Inhalt können Sie jederzeit selbst löschen.

Facebook bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

10.4 Twitter

Wir betreiben unter https://twitter.com/dr_dentin_a einen Social Media Auftritt, über den wir Fotos und Posts zu unserem Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen informieren und mit Kunden/Kundinnen kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer Twitter-Seite werden Nutzerdaten auch von der in den USA ansässigen Gesellschaft Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA verarbeitet (im Folgenden „Twitter“). Twitter bietet unter https://ads.twitter.com/ auch ein System zur Verbreitung von Werbung auf Twitter an.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Twitter-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt Twitter Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber unter https://analytics.twitter.com/ ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer/Nutzerinnen mit unserer Twitter-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Analyse-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit Twitter Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen.

Unsere Twitter-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei Twitter selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer Twitter-Seite interagieren, z. B. eine Antwort abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Direktnachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. Informationen zum Datenschutz bei Twitter erhalten Sie unter: https://twitter.com/de/privacy.

Innerhalb der EU ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Nutzer/Nutzerinnen von Twitter können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihrer Antwort oder Likes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie die Antwort oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Twitter bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://twitter.com/personalization.

Nutzer/Nutzerinnen von Twitter können unter https://twitter.com/personalization beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten beim Besuch auf unserer Twitter-Seite erfasst werden darf. Zudem können entsprechende Einstellungen vorgenommen werden.

Eine Datenverarbeitung über von Twitter eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

Die Twitter Inc. ist mit allen verbundenen Unternehmen unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

10.5 Pinterest

Wir betreiben unter https://www.pinterest.de/dr_dentin_a, Social Media Auftritte, über die wir Pins (Fotos, Links und Text) zu unserem Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen informieren und mit Kunden/Kundinnen kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer Pinterest-Seite werden Nutzerdaten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Pinterest Europe Ldt., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland, in den USA von Pinterest Inc., 505 Brannan Street, Suite 900, San Francisco, CA 94107,USA verarbeitet (im Folgenden „Pinterest“). Pinterest bietet unter https://ads.pinterest.com/ auch ein System zur Verbreitung von Werbung auf Pinterest an.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Pinterest-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt Pinterest Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich unter https://analytics.pinterest.com/ aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Audience Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer/Nutzerinnen mit unserer Pinterest-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Audience Insights-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit Pinterest Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen.

Unsere Pinterest-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei Pinterest selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer Pinterest-Seite interagieren, z. B. einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken, unseren Pin re-pinnen oder uns eine Nachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. Maßgeblich sind die Bestimmungen zum Datenschutz von Pinterest unter: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

Innerhalb der EU ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Nutzer/Nutzerinnen von Pinterest können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihres Kommentars oder Likes oder Pins jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Pinterest bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbe-zügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.pinterest.de/settings/privacy/.

Nutzer/Nutzerinnen von Pinterest können unter https://www.pinterest.de/settings/privacy/ beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch auf unserer Pinterest-Seite erfasst werden darf.

Eine Datenverarbeitung über von Pinterest eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

10.6 TikTok

Wir betreiben einen Firmen-Auftritt auf dem Videoportal TikTok der Beijing Bytedance Technology Ltd., 48 Zhichun Lu Jia, Haidian Qu, Peking, Volksrepublik China VR China. Unseren Firmen-Auftritt finden Sie unter https://vm.tiktok.com/ZSn4dpoL/. Darüber stellen wir unser Unternehmen vor und informieren rund um das Thema Zahngesundheit.

Dieser Dienst ist in der EU, im EWR und der Schweiz ein Angebot der TikTok Technology Limited 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Ireland, in den USA der TikTok Inc., 5800 Bristol Parkway, Culver City, CA 90230, USA und im Vereinigten Königreich von der TikTok Information Technologies UK Limited, One London Wall, 6th Floor, London, England, EC2Y 5EB. ("TikTok").

Wir verarbeiten grundsätzlich auf TikTok nur personenbezogene Daten, wenn Sie mit unserer TikTok Account interagieren, z. B. wenn Sie einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Vermarktung und am Austausch mit unseren Kundinnen/Kunden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Dazu gehört beispielsweise, dass wir unsere aktuellen Angebote zeigen, Sie uns eine vertragsrelevante Anfrage schicken oder einen Beitrag von uns „liken“ oder kommentieren.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer TikTok-Seite können wir analysieren. Hierzu erstellt TikTok-Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte TikTok Analytics. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer mit unserer TikTok-Seite interagieren.

Bei Nutzung und Aufruf unserer Inhalte auf TikTok werden Ihre personenbezogenen Daten auch von TikTok verarbeitet. TikTok verarbeitet Ihre Daten für Analyse- und Werbezwecke (TikTok Analytics) bzw. personalisierte Werbung. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten setzt TikTok nach unserem Kenntnistand auch Cookies ein, die Ihr Nutzungsverhalten (auch über verschiedene Endgeräte hinweg) speichern. Dadurch kann TikTok in Rahmen seiner eigenen Plattform sowie auf Drittseiten zielgerichtete Werbung ausspielen. TikTok erstellt die personenbezogenen Nutzerprofile auf der Grundlage einer wirksamen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TikTok, die hier abrufbar ist: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de.

Nach eigenen Angaben übermittelt und speichert TikTok Ihre Daten an „einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“)“. Es ist daher nicht auszuschließen, dass Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder etwaige geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO. Sollte dies der Fall sein, so bietet TikTok bei der Verarbeitung Ihrer Daten kein angemessenes Datenschutzniveau.

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt. Einen Kommentar, Like oder hochgeladenen Inhalt können Sie jederzeit selbst löschen.

TiKTok bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.tiktok.com/legal/cookie-settings?lang=de-DE.

10.7 LinkedIn

Wir betreiben unter https://www.linkedin.com/in/drtinadraheim/ einen Social Media Auftritt, über den wir Fotos und Posts zu unserem Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen informieren, ggf. Stellenanzeigen veröffentlichen und mit Kunden/Kundinnen kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer LinkedIn-Seite werden Nutzerdaten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland sowie der in den USA ansässigen LinkedIn Corporation, 1000 W Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085 verarbeitet (im Folgenden „LinkedIn“). Über LinkedIn wird u. a. ein System ermöglicht, indem LinkedIn Werbung über sein Netzwerk verbreitet.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer LinkedIn-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt LinkedIn Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Analysen. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer/Nutzerinnen mit unserer LinkedIn-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Analyse-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir mit LinkedIn den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen (Art. 26 DSGVO).

Unsere LinkedIn-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei LinkedIn selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer LinkedIn-Seite interagieren, z. B. einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an andere Dritte weiter. Maßgeblich sind auch die Nutzungsbedingungen von LinkedIn unter: https://ch.linkedin.com/legal/user-agreement?trk=hb_ft_userag

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist je nach Art Ihrer Aktivität Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) an einer kundengerechten Vermarktung. Nutzer/Nutzerinnen von LinkedIn können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihres Kommentars oder Likes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

LinkedIn bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out?trk=microsites-frontend_legal_cookie-policy.

Nutzer/Nutzerinnen von LinkedIn können unter https://www.linkedin.com/psettings/advertising beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch auf unserer LinkedIn-Seite erfasst werden darf.

Eine Datenverarbeitung über von LinkedIn eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

LinkedIn überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die LinkedIn Corporation ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet hierdurch aber kein angemessenes Datenschutzniveau an (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active).

10.8 Youtube

Wir betreiben einen Videokanal auf Youtube.

YouTube ist eine Dienstleistung, die in der EU, im EWR und der Schweiz angeboten wird von der Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Irland, in den USA von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „YouTube“).

Wenn Sie ein Video direkt auf YouTube (z. B. in unserem YouTube-Kanal) aufrufen, werden Ihre Daten möglicherweise an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wertet auf diese Weise Ihre Nutzung unseres Videoangebots bei YouTube aus, um anonymisierte Berichte über die Videoabrufe für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Videonutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Für die Nutzung unseres YouTube-Kanals haben wir mit Google einen Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen abgeschlossen (Art. 26 DSGVO). Darin haben wir uns verpflichtet, Sie über diese Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Kanals auf YouTube zu informieren.

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch allein kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben mit Google einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln der EU abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz beim Google-Dienst "YouTube" finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

10.9 Vimeo

Wir haben in unser Online-Angebot Videos eingebunden, die über die Vimeo-Video-Plattform abgespielt werden können. Vimeo ist ein Videoportal, das das Streaming unserer Videos in hoher Auflösung ermöglicht. Dienstanbieter ist die Vimeo LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA (im Folgenden „Vimeo“).

 Bei diesem Anbieter betreiben wir auch einen eigenen Kanal. Die Einbindung unserer Videos über Vimeo erfolgt ausschließlich zum Zwecke der nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website und das Betreiben des Kanals.

Vimeo sammelt über Cookies automatisch bestimmte Arten von Daten, wenn Sie Vimeo-Dienste nutzen, unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei Vimeo haben oder nicht. Zu diesen Daten gehören Ihre IP-Adresse, technische Informationen über Ihr Gerät (z.B. Browsertyp, Betriebssystem, grundlegende Geräteinformationen), die Webseite, die Sie besucht haben oder die Suchanfrage, die Sie eingegeben haben, bevor Sie Vimeo erreicht haben, sowie Ihre Aktivitäten.

Damit diese Datenerhebung nicht unmittelbar stattfinden kann, haben wir Vorsorge getroffen. Wir selbst erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der eingebundenen Vimeo-Videos. Das Aufrufen unserer Seiten, auf denen sich Vimeo-Videos befinden, sowie das Anklicken dieser Videos, führen noch nicht dazu, dass Ihre Daten an Vimeo übermittelt werden. Bevor es dazu kommt, werden Sie aufgefordert, Ihre Einwilligung dazu zu erteilen. Dafür haben wir eine entsprechende Einwilligungserklärung vorgesehen. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wenn Sie diese Einwilligung erteilt haben oder ein Video direkt auf Vimeo (z. B. in unserem Vimeo-Kanal) aufrufen, werden Ihre Daten möglicherweise an einen Server von Vimeo in den USA übertragen und dort wie zuvor beschrieben verarbeitet. Vimeo wertet auf diese Weise Ihre Nutzung unseres Videoangebots bei Vimeo aus, um anonymisierte Berichte über die Videoabrufe für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Videonutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Diese Datenverarbeitung erfolgt nur auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Sind Sie während des Abspielens unserer Vimeo Videos als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo die Information über das Abspielen des Videos Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und etwaige Cookies, die die Vimeo Seite bei Ihnen gesetzt hat, löschen.

Für die Nutzung unseres Vimeo-Kanals haben wir mit Vimeo einen Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen abgeschlossen (Art. 26 DSGVO). Darin haben wir uns verpflichtet, Sie über diese Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Kanals auf Vimeo zu informieren.

 Weitere Informationen zum Datenschutz bei Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://vimeo.com/privacy

Die Vimeo, ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet aber hierdurch allein kein angemessenes Datenschutzniveau an: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008V77AAE&status=Active.

 11 Ihre Rechte als betroffene Person

Gerne informieren wir Sie nachfolgend über die Rechte, die Ihnen als betroffener Person hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber zustehen.

11.1 Das Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, bei uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person erhobenen, gespeicherten oder genutzten Daten sowie auf folgende Informationen zu erhalten:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen wir die personenbezogenen Daten offengelegt haben oder noch offenlegen werden;
  3. die Speicherdauer oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  4. das Bestehen weiterer Rechte (s. nachfolgend);
  5. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft;
  6. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling sowie ggf. nähere Angaben dazu.

Ihnen steht das Recht auf Unterrichtung über die geeigneten Garantien nach Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu.

11.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

11.3 Recht auf Löschung

Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke nicht mehr notwendig, für die wir diese erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet haben.
  2. Sie widerrufen Ihre erteilte Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen Widerspruch (s. nachfolgend) gegen die Verarbeitung ein.
  4. Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich.
  6. Wir haben die personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Einwilligung eines Kindes erhoben.

11.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten.
  2. Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  3. Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; oder
  4. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt (s. nachfolgend) und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

11.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

11.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

11.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten einzulegen, die auf einer der folgenden Grundlagen erfolgt:

  1. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde; oder
  2. die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundfreiheiten überwiegen, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern.

Das Recht zum Widerspruch steht Ihnen auch für ein auf diese Verarbeitungen gestütztes Profiling zu.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Ihre personenbezogenen Daten betreffende Verarbeitung Widerspruch einzulegen, die wir zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken vornehmen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

11.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Der Widerruf ist jederzeit formlos möglich, z. B. per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

11.9 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt? Dann haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere im Land Ihres Aufenthaltsorts oder Ihres Arbeitsplatzes oder dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes. Bei Zweifeln können Sie sich an Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-999, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de wenden, die für uns zuständig ist. Neben der Ausübung dieses Rechts bleibt ein anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelf unbeschadet.

Stand: September 2021

© Dr. Tina Mandel

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

Medizin-Hacks in dein Postfach erhalten

Deine Anmeldung ist eingegangen, vielen Dank! Jetzt muss du nur noch per E-Mail bestätigen und schon kann es losgehen! Nichts im Postfach? Schau mal im Spam nach.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen. Tut mir leid!