Avatar Dr. Tina Draheim
Dr. Tina Mandel
January 17, 2022
  • TikTok Icon
  • Instagram Icon
  • LinkedIn Icon
  • facebook Icon
  • YouTube Icon
  • Twitter Icon

Zahnfleisch-Rückgang – Das kannst du dagegen tun

Book Icon
6
min Lesezeit
Zahn-Hacks

Das kannst du erfahren

In diesem Artikel lernst du, was Zahnfleisch-Rückgang genau ist, wieso es auftritt was du dagegen tun kannst.

Lächelt dich deine Zahnwurzel an?

Du schaust in den Spiegel und dich lächeln nicht nur deine Zähne, sondern auch deine Zahnhälse an. Beunruhigt dich das? Ich kenne das. Auch ich als Zahnärztin habe an dem ein oder anderem Zahn Zahnfleischrückgang.

Zahnfleischrückgang an Schneidezähnen

Immer wieder bekomme ich von Patienten und Followern voller Sorge die Frage gestellt, warum ihr Zahnfleisch verschwindet und was man dagegen tun kann. Warum voller Sorge?

  • weil sie Angst haben, dass immer mehr Zahnhälse zu sehen sein werden und dies für die meisten von uns als unästhetisch gilt,
  • weil sie Angst haben, dass eine Entzündung dahinter steckt und deshalb sogar Zähne verloren gehen können.

Wenn du wissen willst, aus welchen Gründen Zahnfleisch-Rückgang auftritt und was du dagegen tun kannst, dann kannst du jetzt weiterlesen.😉

Kleiner Spoiler: Es hat nicht immer etwas mit einer Entzündung zu tun, es ist meistens weniger schlimm als du denkst und es ist leider sauschwer zu behandeln.

Was ist Zahnfleisch-Rückgang?

Skizze des Zahnhalteapparates

Um zu verstehen, wieso sich die Befestigung zwischen Zahn und Zahnfleisch verändert, schauen wir uns zuerst an, wie der Zahn überhaupt im Mund befestigt ist. Das Konstrukt, das den Zahn an Ort und Stelle hält, nennt sich Zahnhalteapparat. Es ist ein Zusammenspiel aus

  • Kieferknochen
  • Zahnfleisch
  • Wurzelzement des Zahnes
  • und Haltefasern, die den Wurzelzement mit Knochen und Zahnfleisch verbinden

Wenn wir also Zahnfleisch-Rückgang bekommen, müssen grob zusammengefasst zwei Dinge passieren:

  • Das Zahnfleisch, der Knochen und die Haltefasern verschwinden aufgrund eines auslösenden Faktors (mehr dazu bei Ursachen ⬇😊)
  • Nicht der Zahnhalteapparat zieht sich zurück, sondern der Zahn wandert aus dem Zahnhalteapparat heraus ⬆😱

Was genau dazu führen kann, schauen wir uns nun an.

Was ist die Ursache für Zahnfleisch-Rückgang?

Die gute Nachricht vorweg. Freiliegende Zahnhälse entstehen häufig durch Geschehnisse in unserem Mund, die ganz normal und überhaupt nicht krankhaft sind. Die schlechte Nachricht dabei ist natürlich, dass du diesen Prozess nicht verhindern kannst. Zu diesen Ursachen gehören:

Es gibt aber auch Krankheiten, die im Zusammenhang mit dem Zahnfleischrückgang stehen. Was ist die gute Nachricht dabei? Wenn du es weißt, kannst du es ändern und somit den Zahnfleisch-Rückgang aufhalten. 🥳

Was kannst du selbst gegen Zahnfleisch-Rückgang tun?

Die beiden Tabellen sollten dir helfen herauszufinden, welche Ursache dein Zahnfleisch-Rückgang haben kann. Wenn du es nämlich weißt: SEHR GUT! Denn dann kannst du die Ursache beseitigen. Ist der auslösende Faktor weg, kann sich das Zahnfleisch im gewissen Maße wieder erholen. 🤩

Wunder sind hier aber leider nicht zu erwarten. 😔 Du fragst dich vielleicht: Wie weit kann mein Zahnfleisch von alleine wieder nachwachsen? Dies lässt sich pauschal leider nicht beantworten, denn es ist abhängig von deiner Zahn- und Knochen-Anatomie, deinem Zahnfleisch-Typen und deinen Lebensgewohnheiten.

Wenn du deine freiliegenden Zahnhälse selbst bekämpfen willst, empfehle ich dir folgendes:

👉 Ursache finden: Mache die Ursache ausfindig und stelle sie ab.

👉 Entzündungfreies Zahnfleisch: Putze regelmäßig mit einer weichen Zahnbürste den Zahnhals vorsichtig sauber. Denn nur entzündungsfreies Gewebe kann sich regenerieren. Woran siehst du, ob es entzündungsfrei ist? Wenn das Zahnfleisch schnell blutet, ist es entzündet. Wenn nicht, dann nicht. 😁

👉 Gesunde Umgebung: Achte natürlich auch auf deinen Lifestyle. Wenn du rauchst, wird sich dein Zahnfleisch sehr sicher nicht regenerieren. Eine allgemeine gute Gesundheit bringt ein besseres Regenerationspotenzial mit sich.

👉 Zeit lassen: Warte mindestens 6 Monate, ob sich dein Zahnfleisch selbst regeneriert hat. Wenn nicht, kannst du nun über eine Behandlung beim Zahnchirurgen nachdenken.

Was kann der Zahnarzt gegen Zahnfleisch-Rückgang tun?

Regeneriert sich dein Zahnfleisch nicht von alleine, kann der Zahnarzt nachhelfen. Wie? Die Behandlung ist immer eine Zahnfleisch-Operation, bei der von einer anderen Stelle im Mund Zahnfleisch dorthin verschoben wird, wo es fehlt.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen solch eine Behandlung leider nicht, da sie sie als Schönheitskorrektur werten. Sollte es dir jedoch Wert sein, den Eingriff aus privater Tasche zu zahlen, interessiert dich bestimmt auch brennend, wie unterschiedlich so etwas operiert werden kann.

Die beiden großen Unterschiede erklären:

  • Das Zahnfleisch wird von einer Nachbarstelle des Zahnfleisch-Rückgangs genommen, so dass das neue Gewebe von seinem alten Untergrund nicht ganz entfernt wird, sondern auf den neuen Untergrund lediglich verschoben wird. Dies hat den Vorteil, dass das Gewebe nie von seiner Blutversorgung getrennt wird.
  • Das Zahnfleisch wird von einer ganz anderen Stelle im Mund genommen und auf die Stelle des Rückgangs gelegt. Dies hat den Vorteil, dass voluminösere Stücke genommen werden können, die oft zu ästhetischeren Ergebnissen führen.

Am Anfang hatte ich geschrieben, dass die Behandlung leider sauschwer ist. Was meine ich damit?

  • Erstens, ist die Behandlung immer ein operativer Eingriff.
  • Zweitens sind Zahnfleisch-Operationen eine sensible Angelegenheit. Das Ergebnis ist leider wenig vorausschaubar, eine Erfolgsgarantie gibt es nicht.

Ich will die Behandlung damit nicht mies machen. In vielen Fällen ist das Ergebnis hervorragend! Ich finde, man sollte sich nur darüber im Klaren sein, worauf man sich einlässt.

Schluss-Wort

Wie du siehst, ist Zahnfleisch-Rückgang kein Grund zur Sorge. Es ist in vielen Fällen ganz normal. Und sollte es dich doch stören, gibt es Mittel und Wege, diese wieder loszuwerden. 😁

Fandest du den Artikel hilfreich? Dann trage dich doch hier zu meinem Newsletter ein. Jeden Dienstag halte ich dich über meine neuen Blog-Artikel auf dem Laufenden. Jeden Freitag gibt es den dr.dentina Fakten Freitag, die 5 lehrreichsten und inspirierendsten Artikel, Zitate und Posts der aktuellen Woche.

Wenn du ebenso ein Problem mit Zahnfleischbluten hast, dann lies doch den Artikel Zahnfleischbluten? 5 Wege, das zu stoppen! 😊

Wenn du noch mehr wertvolle Gesundheits-Tipps haben willst, folge mir doch auf meinen weiteren Kanälen (weiter unten) 👇

Blasser roter Pfeil
Blasser roter Pfeil

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

Medizin-Hacks in dein Postfach erhalten

Deine Anmeldung ist eingegangen, vielen Dank! Jetzt muss du nur noch per E-Mail bestätigen und schon kann es losgehen! Nichts im Postfach? Schau mal im Spam nach.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen. Tut mir leid!
BegrüßungstextProfilbild Dr. Tina Draheim

Jede Woche teile ich mit dir meine Top Medizin-Hacks in meinem Newsletter. 3.000 Abonennten lesen meinen Newsletter bereits. Sei auch mit dabei:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ich interessiere mich sehr für Medizin und lese den Blog sehr gerne, da er leicht verständlich geschrieben ist!

1

Der Fakten-Freitag ist total informativ! Es ist inzwischen ein richtiges Ritual, den Newsletter freitags zum Mittagessen zu lesen!

2

Toll geschrieben und Inhalt, mit dem ich wirklich meinen Alltag verbessern kann!

3

Ein sehr hilfreicher Newsletter. Ich lerne wirklich jede Woche was dazu. Absolute Top-Empfehlung!

4

Ein sehr gut verständlicher Newsletter! Vielen Dank für die wöchentlichen hilfreichen Tipps!

5

Ich freue mich über jeden Artikel. Das hilft mir so sehr, mein Medizin-Wissen auf einfache Weise zu erweitern!

6