Avatar Dr. Tina Draheim
Dr. Tina Mandel
September 27, 2021
Augen Icon
Views
  • TikTok Icon
  • Instagram Icon
  • LinkedIn Icon
  • facebook Icon
  • YouTube Icon
  • Twitter Icon

Muss ich meine Weisheitszähne wirklich entfernen lassen? – die Checkliste

Book Icon
2
min Lesezeit
Zahnarzt verstehen

Das kannst du erfahren

In diesem Artikel biete ich dir eine Checkliste, bei welchen Diagnosen du deine Weisheitszähne entfernen lassen solltest – auch ohne Beschwerden – damit du dich sicher für eine Behandlung entscheiden kannst!

… aber ich habe doch keine Beschwerden!

Du sitzt beim Zahnarzt, brauchst eigentlich nur das jährliche Check-up, fühlst dich gesund im Mund. Und plötzlich erzählt er dir, dass deine Weisheitszähne entfernt werden müssen! Du denkst dir "Quatsch, den lass ich gar nichts an mir machen! Ich habe doch keine Beschwerden!". Aber diese Aussage hat dich verunsichert. Ist vielleicht doch etwas dran?

Tatsächlich gibt es in der Zahnheilkunde einige krankhafte und behandlungsbedürftige Diagnosen, die keine Beschwerden verursachen. Diese Diagnosen gibt es auch bei den Weisheitszähnen. Dieser Artikel wird dir eine Übersicht bieten, wann Weisheitszähne entfernt werden müssen. Damit du dich bei der Entscheidung für oder gegen eine Behandlung sicher fühlen kannst!

Wann müssen meine Weisheitszähne entfernt werden?

Hier siehst du eine Checkliste, wann die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie eine Entfernung der Weisheitszähne als nötig ansieht. Ist deine Diagnose dabei?

Soll ich meine Weisheitszähne vorsorglich entfernen lassen?

Wir Zahnärzte empfehlen unseren jungen Patienten gerne, die Weisheitszähne vorsorglich entfernen zu lassen, wenn diese schief im Kiefer liegen. Denn in jungen Jahren ist die Zahnwurzel der Weisheitszähne noch nicht so lang und die Entfernung entsprechend komplikationsloser. Doch lohnt es sich wirklich, Weisheitszähne schon vorsorglich zu entfernen? Ohne dass sie Beschwerden machen?

Das sagt die Wissenschaft dazu: Der Gedanke ist einfach – Weisheitszähne, die aufgrund eines schiefen Wachstums damit drohen, Beschwerden zu bereiten, entfernt man, wenn die Zahnwurzel noch nicht fertig ausgebildet ist. Denn je älter du wirst, desto höher ist die Chance, dass es zu Komplikationen während der Operation kommt. Es ist also eine Risikoabwägung.

Früher galt die Regel alle schiefen Weisheitszähne raus bevor der Patient 25 Jahre alt ist. Heute sehen wir das etwas differenzierter. Die Wissenschaft spricht sich weder für noch gegen eine vorsorgliche Entfernung von Weisheitszähnen aus. Es gibt Argumente, die dafür und Argumente, die dagegen sprechen. Entscheidend ist: Der Zahnarzt muss anhand seiner klinischen Erfahrung und gemeinsam mit dem Patienten das Risiko abschätzen und individuell entscheiden!

Fandest du den Artikel hilfreich? Dann trage dich doch hier zu meinem Newsletter ein. Jeden Dienstag halte ich dich über meine neuen Blog-Artikel auf dem Laufenden. Jeden Freitag gibt es den dr.dentina Fakten Freitag, die 5 lehrreichsten und inspirierendsten Artikel, Zitate und Posts der aktuellen Woche.

Willst du alles rund um die Weisheitszahn-Entfernung wissen? Vor allem, wie du nach der OP ohne Schmerzen durch kommst? Dann lies doch diesen Artikel! 😊

Wenn du noch mehr wertvolle Gesundheits-Tipps haben willst, folge mir doch auf meinen weiteren Kanälen 👇

Blasser roter Pfeil
Blasser roter Pfeil

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

Medizin-Hacks in dein Postfach erhalten

Deine Anmeldung ist eingegangen, vielen Dank! Jetzt muss du nur noch per E-Mail bestätigen und schon kann es losgehen! Nichts im Postfach? Schau mal im Spam nach.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen. Tut mir leid!
BegrüßungstextProfilbild Dr. Tina Draheim

Jede Woche teile ich mit dir meine Top Medizin-Hacks in meinem Newsletter. 3.000 Abonennten lesen meinen Newsletter bereits. Sei auch mit dabei:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ich interessiere mich sehr für Medizin und lese den Blog sehr gerne, da er leicht verständlich geschrieben ist!

1

Der Fakten-Freitag ist total informativ! Es ist inzwischen ein richtiges Ritual, den Newsletter freitags zum Mittagessen zu lesen!

2

Toll geschrieben und Inhalt, mit dem ich wirklich meinen Alltag verbessern kann!

3

Ein sehr hilfreicher Newsletter. Ich lerne wirklich jede Woche was dazu. Absolute Top-Empfehlung!

4

Ein sehr gut verständlicher Newsletter! Vielen Dank für die wöchentlichen hilfreichen Tipps!

5

Ich freue mich über jeden Artikel. Das hilft mir so sehr, mein Medizin-Wissen auf einfache Weise zu erweitern!

6