Avatar Dr. Tina Draheim
Dr. Tina Mandel
December 2, 2021
Augen Icon
Views
  • TikTok Icon
  • Instagram Icon
  • LinkedIn Icon
  • facebook Icon
  • YouTube Icon
  • Twitter Icon

Brücke oder Implantat – Was ist besser? Die Meinung einer Zahnärztin

Book Icon
3
min Lesezeit
Zahnarzt verstehen

Das kannst du erfahren

In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um eine vernünftige Wahl zwischen einem Implantat oder einer Brücke treffen zu können, wenn dir ein Zahn fehlt!

Die Qual der Wahl gibt's auch beim Zahnarzt

Stell dir vor, dir fehlt ein Zahn. Was sollte am besten geschehen? Du gehst zum Zahnarzt, dein Zahnarzt ersetzt dir den Zahn – und zwar hochästhetisch, so dass du selbst irgendwann vergisst, dass dies kein echter Zahn mehr ist. Und die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten. Ein Rundum-Sorglos-Paket.

Zu schön, um wahr zu sein? Ja. Warum?

  1. weil es immer mehrere Optionen gibt, Zähne zu ersetzen. Der Zahnarzt kann dir eine Empfehlung geben und ein Angebot stellen. Aber die Entscheidung, was da tatsächlich in deinem Mund einziehen soll, triffst du am Ende immer selbst.
  2. weil die Krankenkasse bei Zahnersatz (fast) nie die vollen Kosten übernimmt. Es sei denn, du hast die super-duper Zahnzusatz-Versicherung. Dann habe ich nichts gesagt. In allen anderen Fällen entscheidet auch dein Portemonnaie mit.

Boah, voll der Entscheidungs-Stress, oder? Ich kann es verstehen. Wie soll man da durchblicken und für sich das Beste entscheiden?

Genau deshalb bekomme ich immer wieder die gleiche Frage gestellt: "Was ist besser, Brücke oder Implantat?"

Was ist nun die Antwort? In der Medizin gibt es bekanntlich kein schwarz oder weiß. Deshalb kann ich auch nicht sagen "Das Implantat ist besser als die Brücke" oder umgekehrt. Beides hat Vor- und Nachteile. Die Entscheidung muss bei jedem Menschen neu abgewogen werden.

Aber genau dabei will ich dir helfen. In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um am Ende in deiner Situation eine vernünftige Wahl zu deinem Zahnersatz treffen zu können!

Mein Zahn fehlt. Was nun?

Es geht also um fehlende Zähne. Kommt heutzutage selten vor? Nee, ganz im Gegenteil. Zahnverlust ist auch in jungen Jahren extrem häufig. 69 Prozent der Erwachsenen zwischen 35 und 44 Jahren haben schon mindestens einen bleibenden Zahn verloren.

Wenn du einen Zahn verlierst, ist es nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig, diesen Zahn angemessenen zu ersetzen. Bleibt die Lücke bestehen, verschieben sich die restlichen Zähne. Der Kauvorgang und die Funktion des Kiefergelenkes werden gestört.

Zähne kann man auf unterschiedlichste Art und Weise ersetzen. Die beiden geläufigsten Methoden sind die Zahn-Brücken und die Zahn-Implantate.

Was ist eine Zahn-Brücke?

Eine Zahn-Brücke hat ihren Namen nicht durch Zufall erhalten. Du kannst dir eine Zahn-Brücke wie eine Straßen-Brücke vorstellen. Es gibt zwei Pfeiler und zwischen diesen Pfeilern ist etwas schwebend befestigt.

Bei der Zahn-Brücke dienen feste Nachbarzähne als Pfeiler. Zwischen den Nachbarzähnen ist der neue Zahn befestigt.

Zahnbrücke

Was ist ein Zahn-Implantat?

Welche Möglichkeiten haben wir sonst noch, fehlende Zähne zu befestigen? Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. In den Kieferknochen, dort, wo der Zahn fehlt, wird eine Schraube gedreht. Dies ist das Implantat. Ist das Implantat eingeheilt, kann auf diesem ein neuer Zahn befestigt werden.

Zahnimplantat

Brücke oder Implantat? Was ist besser für mich?

Beides hat Vor- und Nachteile und muss entsprechend deiner Situation entschieden werden.

Ein Beispiel: Bist du etwas älter, hast Vorerkrankungen und traust dir keine Operation zu, ist die Brücke die bessere Wahl für dich. Bist du jung und möchtest nicht, dass deine Nachbarzähne unter der Konstruktion leiden, ist das Implantat wiederum die bessere Wahl für dich.

Du solltest in deine Entscheidung einbeziehen:

  • deinen Gesundheitszustand
  • deinem Wunsch nach Ästhetik
  • deine finanziellen Möglichkeiten

Hier ein Überblick über die Vor- und Nachteile:

So. Hast du nun einen Überblick? Wenn du dir immer noch nicht ganz sicher bist, bitte doch deinen Zahnarzt, mit dir die Entscheidung abzuwägen. Frag ihn konkret nach gesundheitlichen Risiken und nach dem langfristigen ästhetischem Ergebnis. Du kannst dir, um einen Überblick über die Finanzen zu bekommen, für beide Optionen Kostenvoranschläge machen lassen.

Also dann: Gutes neues Kauen! 😁

Fandest du den Artikel hilfreich? Dann trage dich doch hier zu meinem Newsletter ein. Jeden Dienstag halte ich dich über meine neuen Blog-Artikel auf dem Laufenden. Jeden Freitag gibt es den dr.dentina Fakten Freitag, die 5 lehrreichsten und inspirierendsten Artikel, Zitate und Posts der aktuellen Woche.

Wenn bei dir Zahnersatz ansteht und du nicht sicher bist, wie du einen guten Zahnarzt finden kannst, dann lies doch meine Tipps in dem Artikel Wie finde ich einen guten Zahnarzt? Die 3 Insider-Tipps einer Zahnärztin! 😊

Wenn du noch mehr wertvolle Gesundheits-Tipps haben willst, folge mir doch auf meinen weiteren Kanälen (weiter unten) 👇

Blasser roter Pfeil
Blasser roter Pfeil

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren

Medizin-Hacks in dein Postfach erhalten

Deine Anmeldung ist eingegangen, vielen Dank! Jetzt muss du nur noch per E-Mail bestätigen und schon kann es losgehen! Nichts im Postfach? Schau mal im Spam nach.
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen. Tut mir leid!
BegrüßungstextProfilbild Dr. Tina Draheim

Jede Woche teile ich mit dir meine Top Medizin-Hacks in meinem Newsletter. 3.000 Abonennten lesen meinen Newsletter bereits. Sei auch mit dabei:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ich interessiere mich sehr für Medizin und lese den Blog sehr gerne, da er leicht verständlich geschrieben ist!

1

Der Fakten-Freitag ist total informativ! Es ist inzwischen ein richtiges Ritual, den Newsletter freitags zum Mittagessen zu lesen!

2

Toll geschrieben und Inhalt, mit dem ich wirklich meinen Alltag verbessern kann!

3

Ein sehr hilfreicher Newsletter. Ich lerne wirklich jede Woche was dazu. Absolute Top-Empfehlung!

4

Ein sehr gut verständlicher Newsletter! Vielen Dank für die wöchentlichen hilfreichen Tipps!

5

Ich freue mich über jeden Artikel. Das hilft mir so sehr, mein Medizin-Wissen auf einfache Weise zu erweitern!

6